Velowork – Fahrradwerkstatt
für Hilfebedürftige

Fußläufig zum Checkpoint Charlie beschäftigt Velowork, in Kooperation mit dem Jobcenter Friedrichshain-Kreuzberg, Menschen  mit einer Suchtmittelproblematik und bietet die Möglichkeit einer regelmäßigen Tagesstruktur.

MAE- Teilnehmer* können unter fachlicher Anleitung aus gespendeten, nicht fahrtüchtigen Fahrrädern neue Zweiräder aufbauen und Instand setzen. Die fertigen Räder werden dann an gemeinnützige Organisationen des Bezirks, wie bspw. Obdachlosen- und Geflüchtetenhilfe weitergegeben, die diese wiederrum an ihre Teilnehmer* verleihen können.  Die Ableistung von „Arbeit statt Strafe“ ist bei uns grundsätzlich möglich, jedoch nur in Kombination mit einer AGH-MAE.

Hilfebedürftige Berliner* (ALG II-bzw. Grundsicherungsempfänger*innen) können in der Fahrradwerkstatt ihre eigenen Fahrräder jeden Montag und Freitag unter Anleitung selbst reparieren.

Leitung

Katja Hoppe

Besselstraße 13
10969 Berlin
T: 030 233 240 700
F: 030 233 240 710
kreuzberg@notdienstberlin.de

In google Maps öffnen

Download Velowork

Infomaterial

News

Neues aus dem Notdienst Berlin e.V.
mehr

Unser Newsletter

Regelmässig mehr über uns erfahren…
Hier anmelden