Lebenswelten- Sucht und Beschaffung

Lesung mit $ick

15. August 2019

Sucht und Beschaffung sind im öffentlichen Raum rund um die Kurfürstenstraße ein großes Thema. Die unterschiedlichen Lebenswelten zwischen Anwohner*innen, Gewerbetreibenden und Sexarbeiter*innen führen immer wieder zu Interessenskonflikten im Kiez.

Oft hilft ein Blick in die Lebenswelt der anderen, um Verständnis und Empathie für einander zu entwickeln. Daher möchten Stigma e.V. und der Frauentreff Olga Sie ganz herzlich zu unserer Lesung „Lebenswelten- Sucht und Beschaffung“ einladen, in der $ick aus seiner Autobiographie „Shore, Stein, Papier“ lesen wird.

Drogen, Konsum und Haft waren fast 30 Jahre lang die Lebenswelt von $ick. Heute ist er clean. Seine Erfahrungen aus der Drogenszene und seiner Zeit in Haft hat er gemeinsam mit Freunden auf seinem Youtube Kanal verarbeitet und dafür den Grimme Preis gewonnen. Ungeschönt nimmt er die Zuhörer*innen mit in eine fremde Lebenswelt, eine Welt in der Sucht und Beschaffung an erster Stelle für ihn standen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Der Eintritt ist kostenlos. Im Anschluss an die Lesung findet eine Podiumsdiskussion mit Akteuren aus dem Kiez und Fachkräften aus der Suchthilfe statt.

Wann: 23. August 2019, 19:00 Uhr
Wo: Großer Saal im Jugendkulturzentrum Pumpe, Lützowstrasse 42

Das Projekt „Nachbarschaft im Kurfürstenkiez“ wird gefördert durch das Programm Soziale Stadt / QM Schöneberger Norden und das Bezirksamt Mitte.